Produktionsverlegung nach Raesfeld

Bor-Nießing 22.09 (12)Jetzt ist es "amtlich": Der jetzige Produktions-Standort an der Max-Planck-Straße in Borken wird künftig zugunsten eines nahe gelegeneren neuen Produktionsstandortes im benachbarten Raesfeld aufgegeben.

 

P1000664Der Ausbau der Produktionsfläche war bei Nießing schon länger im Gespräch. Marbeck selbst bot hierfür zwar keine Kapazitäten in der gewünschten Größenordnung an, doch half die Stadt Borken mit weiteren interessanten Optionen. Letzten Endes fiel die Entscheidung für Raesfeld, was aus Sicht der Geschäftsführung aufgrund der besten Verkehrsanbindung Sinn macht. Die Entfernung zwischen den beiden Standorten ist dadurch auch künftig deutlich kürzer.

 

RAW_7935Nießing erwarb im Gewerbegebiet Raesfeld-Süd ein Grundstück mit einem Hektar Fläche, das ab Herbst 2019 bebaut werden soll. Nach der Fertigstellung arbeiten dort 30-40 Mitarbeiter – das entspricht der Personalstärke auf der Max-Planck-Straße. Am zentralen Standort bleibt weiterhin alles beim alten.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Mit dem Besuch und der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung