Gasverdichterstation Werne ME5

Vorschau-Nachrüstungen-WerneAusführung: Für den stationären Gasturbinenbetrieb sind die Schadstoffgrenzwerte herabgesetzt worden. Infolge dessen mussten Katalysatoren nachgerüstet werden. Durch die Nachrüstung der Katalysatoren ging der ursprüngliche Bauraum der Schalldämpfer verloren. Nießing konnte durch den Einsatz von Plattenresonatoren ein raumsparendes Schalldämpferkonzept realisieren. Dieses Konzept lässt sich in dem noch zur Verfügung stehenden Bauraum integrieren und man konnte auf einen kompletten Neubau verzichten. Nießing lieferte eine Kombination aus Plattenresonatoren und porösen klassischen Absorbern für eine breitbandige Dämpfung. Die Nachrüstung war deutlich wirtschaftlicher, da geringere Investitionskosten als bei einem Neubau anfielen.

 

Aggregat: Gasturbine, FT8 (Einsatztemperatur bis 520°C) 

 

>> Zurück zur Übersichtsseite der Schalldämpfer-Nachrüstungen