Türme als Wohltat fürs Auge

Abluftkamine oder Lüftertürme sind in der Regel einwandige Schornsteine, die zur Zu- bzw. Abluftführung genutzt werden. Das medienführende Rohr gilt dabei gleichzeitig als statisch tragende Säule.
Nießing realisiert Zu- und Abluftanlagen in überzeugender Ästhetik und architektonischer Wirkung.

 

Ausführungen und Werkstoff-Favoriten:

Stahlschornsteine, deren Rohre innen und außen grundiert bzw. feuerverzinkt werden und anschließend außen eine Deckbeschichtung im individuellen RAL-Farbton erhalten.
Stahlrohre, die anstelle der Deckbeschichtung mit Sichtverkleidung (z.B. Edelstahl) versehen sind geben den Industrieschornsteinen eine individuelle Präsenz.

 

Industrieschornsteine aus Edelstahlrohren mit glasperlengestrahlter, geschliffener oder hochglänzender Oberfläche.

 

Der Eintritt in den Schornstein kann seitlich oder von unten über den von Nießing patentierten Befestigungsfuß erfolgen. Die Mündungsausbildung richtet sich nach den anlagenspezifischen Erfordernissen bzw. nach architektonischen und gestalterischen Gesichtspunkten. Lamellenkopfkonstruktionen, Segmentbögen oder Deflektorhauben sind möglich.

 

zur Übersicht