Referenz Lackierstraßen:

Abluftanlage in einer neuen Lackierstraße bei BMW Group, München

Ausführung: Bei BMW Group, München wurde im Rahmen der sogenannten Baustufe 3 eine neue Lackierstraße errichtet. Für die Abluftanlagen wurden alle neun Kamine mit dem Plattenabsorber ausgerüstet.
Das Werk grenzt an die Wohnbebauung. Hier galt es, strenge Auflagen hinsichtlich einzuhaltender Schallpegel zu erfüllen. Mit einem 500-t-Autoteleskopkran wurden die jeweils an einem Stück gelieferten Kamine über Öffnungen im Dach eingelassen. Es wurden hohe Anforderungen an die einzubauenden Abgasschalldämpfer für die Abluftanlage gestellt, nicht zuletzt prozessbedingt mit Blick auf deren Verschmutzungsunempfindlichkeit. Außer den schalltechnischen Anforderungen waren auch Platzbedarf und Druckverlust (Energiekosten) wesentliche Kriterien.

 

Gelieferte Anlagen: 9 Stück
Medium: 74.500 - 173.540 m3/h Abluft aus Lackierstraßen - Linie 1 bis 9

Einsatztemperatur: 30°C

Aggregat: Radialventilatoren

Abgasschalldämpferdaten:

Innendurchmesser: 1.400 mm - 2.300 mm

Außendurchmesser: 1.600 mm - 2.500 mm

Schalldämpferlänge: 23 m - 25 m

 

zur Übersicht