Schlanker Schornstein mit individuellem Schwingungsdämpfer

 

 

HP- Projekt ArcelorMittal Kamin aufsetzenDuisburg, Februar 2012: Für die "Neue Drahtstrasse" bei der ArcelorMittal in Duisburg hat Nießing einen 70 m hohen Schornstein gebaut und montiert. Die extrem schlanke Bauweise des Schornsteins erfordert einen individuell berechneten und ans Bauwerk angepassten, wartungsfreien Schwingungsdämpfer.

 

Mit dieser ausgefeilten Systemstruktur konnten die Baunebenkosten - wie beispielsweise das durch den Kunden zu erstellende Stahlbetonfundament - auf ein Minimum reduziert werden.

 

In dieser Anlage werden ab sofort ca. 80.000 m^3/h Prozeßluft mit einer Temperatur von 200°C über einen Radialventilator in den Schornstein eingespeist.HP- Projekt ArcelorMittal Blick nach oben

 

zur Übersicht